b-profil-3-semester/STEUERRECHT​

arrow-left Startseite 3. Semester B-Profil Recht und staat # Steuerrecht 1) Lernziele Moodle Lehrheft Moodle Lehrheft RS-Wissensquiz 185 (FlashCard) 2) LERNSTOFF RS-Wissensquiz 185 (FlashCard) ANMELDUNG IM MOODLE FÜR UNEINGESCHRÄNKTE NUTZUNG NOTWENDIG 103 | Steuersystem Schweiz ▨ Direkte Steuern und Steuerprogression ▨ Beispiel (Progression) ▨ Indirekte Steuern ▨ Steuerobjekt und Steuersubjekt Read more…

b-profil-2-semester-lz-1531

arrow-left Startseite 2. Semester B-Profil Recht und staat 1) Lernziele 2) Lernlisten ANMELDUNG IM MOODLE FÜR UNEINGESCHRÄNKTE NUTZUNG NOTWENDIG 079 | Grundbegriffe des Privatrechts a 3) Lernstoff 80 | Grundbegriffe Privatrecht 81 | Entstehung einer Obligation arrow-left B-Profil / 2. Semester

B-Profil 2. Semester

arrow-left Startseite 2. Semester B-Profil Recht und staat 1) Lernziele 2) Lernlisten ANMELDUNG IM MOODLE FÜR UNEINGESCHRÄNKTE NUTZUNG NOTWENDIG 080 | Grundbegriffe des Privatrechts ▨ Unterteilung Rechtssubjekt Rechtsobjekt ▨  Rechtssubjekte Natürliche Personen juristische Personen ▨  Rechtsobjekte Sachen und immaterielle Gegenstände ▨ Rechtsgeschäfte einseitige zweiseitige  ▨ Aufgabe 17 Richtig – Falsch Antworten zu Grundbegriffe aus dem Privatrecht Read more…

B-Profil 1. Semester

arrow-left Startseite Kaufmännische Grundbildung EFZ B-Profil 1. Semester Semester 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 2-2-2 FWZ – 1.5.1.3 Kaufmännisches Rechnen 2-2-2 FWZ – 1.5.1.1 Aufbau der Bilanz 2-2-2 R&S – 1.5.3.1 Grundlagen Recht und Staat 1. Semester 2-2-2 FWZ – 1.5.1.3 Kaufmännisches Rechnen Kaufmännisches Rechnen 27 Read more…

Steuerrecht

4.5/5

W&G ONLINE LERNEN

LERNLISTE® ◢◤ 103 | Steuern

Steuerhoheit

  • Der Staat hat Recht Steuern zu erheben
  • Grundlage: BV 128 

Hauptzweck der Steuern


Arten von Steuern

  • Direkte Steuern
  • Indirekte Steuern

Beispiel


Indirekte Steuern

  • Steuersubjekt
  • Steuerveranlagung
  • Progression


Grundbegriffe: Wer und Was

  • Was wird besteuert:  Steuerobjekt
  • Wer wird besteuert: Steuersubjekt


Föderalismus

  • Schweizerische Kantonshoheit
  • Bundes-, Kantons- und Gemeindesteuern
  • Kurzfilm (ch.ch)


Übersicht

  • Steuerarten (Direkte / Indirekte Steuer)
  • Bund, Kanton, Gemeinde
  • Direkte Steuer, Indirekte Steuer


Bedeutung 


Die Mehrwertsteuer

MWST-Pflicht

  • Inlandsteuer
  • Bezugsteuer
  • Einfuhrsteuer
  • MWSTG 1 I (Gegenstand der Mehrwertsteuer)

MWSTSätze

MWSTVorsteuerabzug


Die Verrechnungssteuer

  • Verrechnungssteuergesetz, VStG (PDF)
  • Von Steuer erfasst: Finanzertrag (VSTG 5)
  • Von Steuer ausgenommen: Finanzertrag unter 200.– (VSTG 5)

Zweck der Verrechnungssteuer

  • Bekämpfung der Steuerhinterziehung
  • Korrekte Steuererklärung


Aufgabe 185

  • Entscheiden Sie, ob die folgenden Aussagen richtig (R) oder falsch (F) sind. Falsche Aussagen sind zu korrigieren.
  • Lösung


Aufgabe 186

  • Kreuzen Sie an, ob die folgenden Ausgaben des Bundes einen fiskalpolitischen, wirtschaftspolitischen oder sozialpolitischen Zweck haben
  • Lösung


Die Einkommensteuer

Berechnung 1: Steuerbares Einkommen


Die Vermögenssteuer

Berechnung 2: Steuerbares Vermögen

Berechnung 3: Der zu bezahlende Steuerbetrag


Aufgabe 187

  • Berechnen Sie das steuerbare Einkommen und berechnen Sie die Kantons- und Gemeindesteuern
  • Lösung

Aufgabe 188

  • Berechnen Sie die Einkommenssteuern für die folgenden steuerbaren Einkommen nach Tarif für Alleinstehende
  • Lösung


Aufgabe 189

Aussagen sind zu ergänzen

Lösung


Zusammenfassung im Merke

1100.0.243.t_1.svg

BV 128 | 

1101.0.243.t_1.svg

1102.0.243.t-1_1.svg

 Schatzverlag 

1102.0.243.t-2_1.svg

1103.0.243.t_1.svg

1104.0.244.t_1.svg

 

1105.0.244.t_1.svg

1106.0.244.t_1.svg

1107.0.245.t_1.svg

1109.0.245.t._1.svg

(RW 1 – Grundlagen zur MWST) RW-Lernsession 022 

1110.0.245.t_1.svg

Inlandsteuer
Bezugsteuer
Einfuhrsteuer

MWSTG 1 I (Gegenstand der Mehrwertsteuer)

Art. 25 MWSTG

  • Normalsatz – 7,7 Prozent (Art. 25 Abs. 1 MWSTG)
  • Reduzierter Steuersatz – 2,5 Prozent  (Art. 25 Abs. 2 MWSTG)
  • Sondersatz – 3,7 Prozent (Art. 25 Abs. 4 MWSTG)

1112.0.245.t_1.svg

Hinweis: Rechnung korrekt, Steuersätze die folgenden aktuell

  • Normalsatz – 7,7 Prozent (Art. 25 Abs. 1 MWSTG)
  • Reduzierter Steuersatz – 2,5 Prozent  (Art. 25 Abs. 2 MWSTG)
  • Sondersatz – 3,7 Prozent (Art. 25 Abs. 4 MWSTG)

1112.0.245.t_1.svg


1113.0.246.t_1.svg

Verrechnungssteuergesetz, VStG (PDF)


 1114.0.246.t_1.svg

1115.0.246.a.185.1-2_1.svg 1115.0.247.a.185.4-12_1.svg

 | Lösung

1116.0.247.a.186_1.svg

  | Lösung

1117.0.248.t_1.svg

  

1118.0.248.t_1.svg

 

1119.0.249.t_1.svg 

1120.0.249.t_1.svg


1121.0.249.b-1_1.svg 
 STEUERBARES EINKOMMEN
● ZU BEZAHLENDER STEUERBETRAG

 SCHLUSSFOLGERUNG

 

1122.0.251.a.187-a_1.svg1122.0.251.a.187-b_1.svg1122.0.252.a.187-c_1.svg

  | Lösung

1123.0.252.a.188_1.svg

  | Lösung

1124.0.253.a.189_1.svg

  | Lösung

1125.0.253.a.189_1.svg

  

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2021 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG. 

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ 103 ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2020 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG.

W&G ONLINE LERNEN ◢◤LERNLISTE 80

LERNLISTE® 80

 Unterteilung

  • Rechtssubjekt

  • Rechtsobjekt


  Rechtssubjekte

  • Natürliche Personen

  • juristische Personen


  Rechtsobjekte

  • Sachen und immaterielle Gegenstände


 Rechtsgeschäfte

  • einseitige

  • zweiseitige 


 Aufgabe 17

Richtig – Falsch Antworten zu Grundbegriffe aus dem Privatrecht   


 Aufgabe 18

Kreuzen Sie an, ob die folgenden Rechtsgeschäfte ein- oder zweiseitig sind


 Zusammenfassung im Merke  


Der Rechtsfall

Sachverhalt, Tatbestand, Tatbestandsmerkmale, Rechtsfolge

  •  Beispiel | TBE des OR 41


 Aufgabe 19

Autohändler Harry Meier verkauft einen Occasionswagen. Mina Sutter beschwert sich beim Händler und verlangt Schadenersatz


 Aufgabe 20

Dachdecker Julius Bauer repariert das Dach eines Kunden. Durch seine Unachtsamkeit fällt ein Hammer auf die Strasse und verursacht den Tod eines Menschen


 Aufgabe 21a

Geben Sie die Tatbestandsmerkmale und die Rechtsfolge des OR Artikels 1, Absatz 1


 Aufgabe 21b

Geben Sie die Tatbestandsmerkmale und die Rechtsfolge des OR Artikels 102, Absatz 1


 Aufgabe 22a 

Geben Sie die Tatbestandsmerkmale und die Rechtsfolge des ZGB Artikels 13


 Aufgabe 22b

Geben Sie die Tatbestandsmerkmale und die Rechtsfolge des ZGB Artikels 115 


 Gesetzesartikel

  • Verzeichnisse nutzen Rechtsnormen finden OFV | ZGB/OR 2020

Beispiel 1

Beispiel 2

Beispiel 3


 Repetitionsfragen

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ 80 ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2021 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG. 

lehrmittel

0124.0.36.1_1.svg

 

0125.0.36.t_1.svg

ZGB 31 / 53 / 54 |  

0126.0.36.t_1.svg

 

0127.0.37.t_1.svg

0128.0.37.t_1.svg

  • Kündigung durch Arbeitgeber (Firma als juristische Person)  
  • Kündigung durch Arbeitnehmer (als natürliche Person) 
  • Erblasser verfügt einseitig rechtsgeschäftlich durch erstellen des Testamentes

 

🄻 


0132.0.40.t_1.svg

SV (Sachverhalt, Ausgangslage)
TB (Tatbestand)
TBE (Tabtestandselemente)
RF (Rechtsfolge, rechtliche Konsequenz) 


0134.0.41.a.19-1_1.svg

0134.0.41.a.19-2_1.svg

OR 28 

0135.0.42.a.20_1.svg

0136.0.42.a.21a_1.svg

0137.0.43.a.21b_1.svg

 OR 102 | 🄻 

0138.0.43.a.22a_1.svg

Recht & Staat

ZGB 115 | 🄻 

Recht & Staat

W&G ONLINE LERNEN

LERNLISTE® ◢◤ 027 | Zinsrechnen

Zins = Entschädigung für Verlustrisiko

 Die Rolle der Bank


Berechnung: mit den Variablen K, p, und t


 Die Zinsformel 

  • Kapital = K
  • Zinsfuss (auch Zinssatz) = p
  • Dauer in Tage (t) oder Monate (m)
  • Das Jahr = 360 Tage
  • Der Monat = 30 Tage

Beispiel (Zinsberechnung)


 Aufgabe 56  🄻 (Lösung) 🅃 Test |

  • Berechnen Sie die Anzahl Tage nach der Regel: Der letzte Tag des Monats gilt als der 30.! 


 Februar-Tage


Beispiel  🅀 (Zinsrechnen mit Schachfiguren)


Aufgabe 57 –  🄻 (Lösung🄹 Juxta 🅃  Test |

  • Berechnen Sie die Anzahl Tage nach der Regel: Der letzte Tag des Monats gilt als der 30.!


Beispiel (Marchzins)


Aufgabe 58🄻 (Lösung) 🄹  Juxta 🅃  Test |

  • Berechnen Sie den Zins anhand der Zinsformeln


Aufgabe 59🄻 (Lösung) 🄹 Juxta  🅃  Test |

  • Zinsbeträge bei verschiedenen Usanzen vergleichen

.

W&G ONLINE LERNEN ◢◤LERNLISTE 1 | EINFÜHRUNG INS RECHNUNGSWESEN

LERNLISTE® 001

 Grundlagen der Buchführung

  • Kontrollmöglichkeiten
  • Führungsinstrument
  • Buchführungspflicht

Die Aufgaben des Rechnungswesen

  • Finanziell relevante Vorgänge

Die Zu- und Abflüsse von Geld

  • Was wird nicht erfasst?
  • Pflichten nach OR 957


Die Voraussetzungen zur Buchführung


Beispiel 1 | Bilanz


 Gegenüberstellung von Aktiven und Passiven

  • Vermögen = Aktiven
  • Kapital = Passiven 

Finanzierung des Vermögens

  • Fremdkapital
  • Eigenkapital


 Der Begriff „Bilanz


 Zusammenfassung im MERKE


 Aufgabe 1

  • Bestimme, ob die Vermögens­- und Kapitalposten zu den Aktiven oder Passiven gehören 
  • 🄻 🅃🅅  (Lösung)


 Aufgabe 2

lehrmittel

© Lehrmittelverlag Grünig. 

1.s7.t1_1.svg

2.s7.t2_1.svg



3.s7.t3_1.svg

4.s8.z.checkliste_1.svg


MODUL 01 / LERNSESSION 001 / TEIL 1  – EINFÜHRUNG


 ● Beispiel 1
 ● Lösung
5.s8.b - Lösung_1.svg

7.s9t Kopie_1.svg

8.s9.t Kopie_1.svg


10.s9.t_1.svg





© Lehrmittelverlag Grünig 2020. 

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2021 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG. 

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ 103 ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2020 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG.

W&G ONLINE LERNEN ◢◤LERNLISTE 002 | AUFBAU DER BILANZ

LERNLISTE® 002

 Darstellung der Bilanz

 Unterteilung der Bilanz – UV und FK

 Unterteilung der Bilanz – AV und EK


 Die wichtigsten Konten

 Der Kontenplan


 Beispiel


 Aufgabe 3


 Aufgabe 4.1a

 Aufgabe 4.1b 

 Aufgabe 4.1c 

 Aufgabe 4.1d 

 Aufgabe 4.1e 

 Aufgabe 4.2 

  • Verhältnis des UV / AV nach Branchenabhängigkeit 
  • 🄻  (Lösung


 Aufgabe 5a 

  • Geben Sie an, ob die Aktivposten Umlauf­ (UV) oder Anlagevermögen (AV) sind 
  • 🄻  (Lösung

 Aufgabe 5b

  • Geben Sie an, ob die Posten zum kurz-­ oder zum langfristigen Fremdkapital 
  •  🄻 🅃🅅  (Lösung


 Aufgabe 6


 Aufgabe 7 

  • Die vorgelegte Bilanz-Struktur ist mit den richtigen Begriffen zu ergänzen 
  • 🄻 🅃🅅  (Lösung)


 Zusammenfassung im Merke

.

lehrmittel

© Lehrmittelverlag Grünig. 


13.s11.t1 (kap. 2.1)_1.svg

14.s11.t2_1.svg

15.s11.t3_1.svg

17.s12.t1_1.svg

 Kontenplan
 

MODUL 01 / LERNSESSION 002 / TEIL 2



 DRUCKEN | PDF | ABGABE | JUXTA
© Lehrmittelverlag Grünig 2020.










E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2021 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG. 

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ 103 ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2020 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG.

W&G ONLINE LERNEN ◢◤LERNLISTE 003 | SOLL & HABEN

LERNLISTE® 003

Ausgangslage

  • Die Geschäftstätigkeit
  • Veränderung von Vermögen bzw. Kapital


Das Buchen

  • Funktion von „Soll“ und „Haben“
  • Kontenkreuze
  • Eröffnung, Führung und Abschluss 

Beispiel 1


Aufgabe 8

  • Eröffnung, Führung und Abschluss von Aktiv- und Passivkonten
  •  🄻 (Lösung)

 Aufgabe 9

  • Hauptbuch mit Eröffnung- und Abschlussbuchung, Schlussbestände in Bilanz eintragen – 
  •  🄻 (Lösung) 🅃 


 Aufgabe 10 

  • Eröffnung– und Abschlussbuchung, Schlussbestände in Bilanz eintragen
  • 🄻 (Lösung) 🅃 


 Aufgabe 11

  • Unternehmerin Ruth Plüss führt in alphabetischer Reihenfolge die Posten
  • 🄻 (Lösung) 🅃  

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2021 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG. 

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ 103 ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2020 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG.

W&G ONLINE LERNEN ◢◤LERNLISTE 77

LERNLISTE® 77

Regeln des Verhaltens

  • Wertvorstellungen 
  • Ordnung der Gesellschaft 
  • Vermeidung von Chaos

Das Recht


Die Sitte

  • Anlass  – Äusseres Verhalten 
  • Durchsetzung ohne Zwang


Die Moral

  • Anlass – Innere Einstellung 
  • Oft aus Überzeugung und freiwillig


Einführungsbeispiele 1


Aufgabe 1

  • Entscheiden Sie ob es sich um Recht, Sitte oder Moral handelt
  • Lösung


Die Rechtsordnung 

  • Verfassung
  • Gesetzte
  • Verordnungen 
  • öffentliches Recht
  • privates Recht (Zivilrecht)


Rechtsgebiete des Zivilrechts

  • Das öffentliche Recht (zwingend)
  • Das Privatrecht (dispositiv)


Einführungsbeispiele 2


Aufgabe 2

  • Geben Sie an, ob die Fälle öffentliches Recht oder Privatrecht betreffen
  • Lösung

E-LEARNING FÜR KAUFLEUTE EFZ ◢◤ 77 ◢◤ APPRENTI PLÜSS © 2021 LEHRMITTELVERLAG GRÜNIG.